Grauer Star

Der graue Star ist eine Trübung der Augenlinse, die wie eine Milchglasscheibe wirkt und zu einer zunehmenden Sehverschlechterung führt. Man kann neblig oder trüb sehen oder zunehmende Kurzsichtigkeit entwickeln.

Die einzige Behandlungsmöglichkeit besteht in einer Operation, wobei unter lokaler Betäubung die trübe eigene Linse durch eine klare Kunststofflinse ersetzt wird.

Die Operation wird fast ausschließlich unter lokaler Betäubung (Augentropfen) tagesklinisch durchgeführt, ist also nicht mit einem stationären Aufenthalt verbunden.